Extra-Leistung Osteopathie

  • Bis zu 240 € für Erwachsene
  • Bis zu 360 € für Kinder und Jugendliche
  • 60 € je Einheit

Anwendungsgebiete für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei Osteopathie

Bei Osteopathie handelt es sich um eine ganzheitliche Methode, die auf medizinische Geräte und Medikamente verzichtet. Mithilfe von Dehn-, Massage- und Grifftechniken werden Blockaden und Verspannungen am Bewegungssystem, den inneren Organen und dem Nervensystem behandelt. Als ergänzendes Therapieverfahren zur Schulmedizin unterstützt und aktiviert Osteopathie die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Osteopathie: Was zahlt die Krankenkasse?

Als alternative Medizin ist Osteopathie im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen nicht aufgelistet. Nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung und wenn es die Schulmedizin sinnvoll zur Therapie der Beschwerden ergänzt, ist die Kostenübernahme für Osteopathie als Extra-Leistung möglich.

Unsere Extra-Leistungen im Überblick

Kinder und Jugendliche erhalten bis zu 360 € je Kalenderjahr (60 € pro Sitzung für sechs osteopathische Behandlungen).

Erwachsene erhalten bis zu 240 € je Kalenderjahr (60 € pro Sitzung für vier osteopathische Behandlungen).

Die Kostenübernahme osteopathischer Behandlungen erfolgt, wenn

Erstattet werden jeweils 80 % des Rechnungsbetrages.

Unser digitales Infoset

Erhalten Sie umfangreiche Einblicke in unsere Leistungen, Beiträge und alle Vorteile der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – inklusive Wechselunterlagen!

Jetzt anfordern